Indizes für Dienstag, 6. Dezember 2016DJIA: 73.1 Silver: 117.12
Bemerkung: Werte über 120 weisen auf eine überdurchschnittliche Umschlag-Wahrscheinlichkeit hin.
Weitere Informationen zum Handel mit Börsenindizes oder Silber finden Sie im MMA DAILY UPDATE REPORT.

Detailierte Erklärungen zu diesen Studien finden Sie in folgenden Büchern:

 

Finanzbericht für die Woche vom 5. Dezember 2016
Rückschau   Lesen....



VORAUSSAGEN FÜR 2017 - lieferbar ab Ende Dezember!

Wenn Sie sich für die kollektiven Veränderungen in unserer Gesellschaft interessieren und wissen möchten, wie Sie in der bewegten Periode, in der wir leben, Ihre Ersparnisse und Ihr Kapital im Einklang mit den Konstellationen der Zeit anlegen können, ist das Buch von Raymond Merriman eine nützliche Hilfe. Eine ausführliche Prognose für jedes Tierkreiszeichen rundet das hochaktuelle Werk ab.

Bestellen Sie "Voraussagen für 2017" jetzt - die deutsche Ausgabe ist auf europäische Kunden abgestimmt und enthält zusätzlich Angaben zu SMI und DAX.

Detaillierte Informationen und Bestellen

Wünschen Sie das englische Buch "Forecast 2017"? Bestellen Sie hier!

 

 

NEU - SOLAR- LUNAR KEYS TO GOLD PRICES: SECRETS OF A GOLD TRADER

(TRADING GOLD: MARKET TIMING SECRETS)

Raymond Merrimans neues Buch ist nur in Englisch erhältlich!

Der Finanzastrologe schreibt zum Inhalt: Dieses Buch wird die Art verändern, wie Sie Gold traden! Klare Instruktionen werden gegeben hinsichtlich der Frage, wann Sie 3%-ige oder grössere Umschläge erwarten können und wie Sie damit traden. Es beinhaltet historisch ausgetestete Sonne-Mond-Korrelationen zu Umschlagpunkten im Goldmarkt.

Solar-Lunar Keys to Gold Prices: Secrets of a Gold Trader erhalten Sie für SFr. 145.- / Euro 138.- (inkl. Versandkosten).

Weitere Informationen und Bestellung.

Portofreier Versand nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Restliches Europa € 6.-.

 

 

 

 

The Ultimate Book on Stock Market Timing Vol. 2

Voraussagen für 2012 Das Buch "The Ultimate Book on Stock Market Timing Vol. 2" ist 2012 in überarbeiteter Neuauflage erschienen.

Der Inhalt wurde mit Angaben zu den Zyklen der Jahre 1999 (erstes Erscheinungsdatum) bis inklusive 2012 ergänzt. Im Speziellen werden im Weiteren die langfristigen Uranus/Pluto-Zyklen seit 1600 erläutert (British stock market data). Für Investoren und Position Trader mit langfristiger Perspektive ein wertvolles Werk! Weitere Informationen und Bestellung.

Portofreier Versand nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Restliches Europa € 6.-.

 

 

 

 

The Ultimate Book on Stock Market Timing Vol. 5 - Technical Analysis and Price Objectives

von Raymond A. Merriman

Stock Market Timing Vol. 5Dieses 2011 erschienene Buch ist das letzte der Reihe "The Ultimate Book on Stock Market Timing", von welcher bisher die Werke 1 - 4 erschienen sind. Wir freuen uns, Ihnen nun den neuen 5. Band dieser Serie anbieten zu können, womit die gesamte Serie nun ein einzigartiges Instrument für das Finanztiming darstellt.

Weitere Informationen über den Inhalt und Bestellung

 

 

 

 

 

 

Dienstleistungen in deutscher Sprache

Die astrologischen Grundlagen für das Timing der Finanzmärkte

von Raymond A. Merriman

"Die astrologischen Grundlagen für das Timing der Finanzmärkte" richtet sich an Anleger/innen, Börsenanalytiker/innen und Börsenhändler/innen, die ihr Instrumentarium für einen erfolgreichen Umgang mit Finanzmärkten erweitern möchten. Das Buch spricht ebenso Astrologiekundige an, für die es deshalb von grossem Interesse ist, weil es Hinweise dazu liefert, wie gängiges astrologisches Wissen auf das spezifische Gebiet der Finanzmärkte und der Finanzwelt anzuwenden ist. Weitere Informationen und Bestellung

 

 

 

Merriman über Marktzyklen: Die Grundlagen

Dieses Buch bietet eine umfassende und leicht verständliche Einführung in den Umgang mit Marktzyklen, die auch Ihre Geschäfte und Investitionen auf den Finanzmärkten entscheidend fördern wird! Nach einem alten Grundsatz ist die Wahl des richtigen Zeitpunkts entscheidend für den Geschäftserfolg und die genaue Kenntnis von Zyklen bietet ein hervorragendes Instrument hierfür. Dabei sind Marktzyklen mehr als nur ein gleichbleibendes Zeitintervall zwischen zwei Hochs oder Tiefs. Sie treten in eindeutigen Mustern auf. Diese Muster ermöglichen es dem Trader zu erkennen, wann der Markt jeweils grosse, durchschnittliche oder eher bescheidene Chancen bzw. Risiken bietet. Zyklen treten mitunter auch ausserhalb eines erwarteten Zeitspielraums auf, und zwar aufgrund der so genannten "Verformung". Auch die Zeiten, wann eine Verformung ansteht, lassen sich mit Hilfe der Grundlagen vorhersagen, die in diesem Werk klar und ausführlich erläutert werden.

Bestellen Sie im Online-Shop

 


Artikel

Mit den Sternen investieren - Crash der Aktienmärkte
Seit unserem Beitrag vom 2. September 2015 mit abrufbarem Artikel „Mit den Sternen investieren“ aus der August/September-Nummer von Astrologie Heute, haben wir uns in unserer Zeitschrift im Turnus von zwei Monaten regelmässig mit der Frage beschäftigt, ob das, was sich gegenwärtig an den Börsen abspielt, einer Korrektur entspricht, die Möglichkeiten zu einem lohnenden Einstieg zu Tiefkursen ermöglicht, denen danach ein Aufschwung folgt, oder wir uns bereits jetzt am Ende des seit März 2009 stattfindenden Booms und in einer Absturzphase befinden, die Ähnlichkeiten mit jenen von 2001-2003 und 2007-2009 haben könnte. Der Unterschied ist wichtig, weil im letzteren Fall ein Einstieg zu den gegenwärtigen Tiefkursen einem Griff in ein fallendes Messer gleichen würde, bei welchem man sich nur Wunden holen kann. Mehr...

Mit den Sternen investieren - Ausverkauf an den Aktienmärkten
Als diese Zeilen am 2. September geschrieben werden, kratzte soeben mit den Schlussständen vom 1. September der Dow Jones an der 16‘000er, der DAX an der 10‘000er und der SMI an der 8‘600er Marke nahe bei den Tiefständen vom 24. August, als der Dow auf 15‘666, der DAX auf 9‘648 und der SMI auf 8‘469 schloss. Der Rückgang der chinesischen Wirtschaftsleistung, die Stürze an der chinesischen Börse, gegen welche die Regierung keine griffigen Mittel zur Verfügung hat, und die Unsicherheit, die durch die Explosionskatastrophe von Tianjin vom 12. August mit über 150 Toten entstand, haben den Weltbörsen in hohem Masse zugesetzt und in den meisten Fällen sämtliche Kursgewinne des Jahres ausgewischt. Mehr...

Mit den Sternen investieren - 7er-Zyklus und Schuldenproblematik
Es hat uns ausserordentlich gefreut, in der NZZ vom Montag, 11. August, zwei Artikel zu lesen, die ähnliche Überlegungen zum Ausdruck bringen, wie jene, die in der Rubrik "Mit den Sternen investieren" der am 1. August erschienenen Astrologie Heute-Nr. Aug./Sept. 2014 angestellt wurden, inklusive praktisch identischer Schlussfolgerungen. Mehr...

Aktienbörsen 2014: Warum die Party vorbei sein könnte
Wenn ich Anfang 2014 auf die Börsen blicke, kommen mir Erinnerungen an die Zeit von Anfang 2001 und Anfang 2007 hoch. Damals warnte ich bereits in der Dezember 2000/Januar 2001-Nr. von Astrologie Heute in einem Artikel „Ausblick 2001“ vor „markanten Korrekturen“ an der Börse. Deutlicher wurde ich, nachdem ich die Bedeutung des Saturn/Pluto-Zyklus für die Börsen entdeckt hatte, in der April/Mai 2001-Nr. mit dem Artikel „Börse: Ist die Party vorbei?“ (Die Erkenntnisse zum Saturn/Pluto-Zyklus sind im heute noch abrufbaren Internet-Artikel „Der Saturn/Pluto-Zyklus und die Börse“ vom 23. März 2001 nachzulesen.) Mehr...

Die Januar-Ausgabe des österreichischen Wirtschaftsmagazins "Gewinn" befragt Finanzastrologen zum Börsenjahr 2014, darunter auch Raymond Merriman. Artikel lesen...

In einem Interview vom 5. Dezember 2013 mit dem japanischen Rundfunksender Radio Nikkei blickt Raymond A. Merriman auf das vergangene Jahr zurück und macht eine Prognose für das Jahr 2014. Lesen Sie hier seine Antworten. Weiter...

Lesen Sie einen Artikel, erschienen auf der Website des Forbes Magazine am 27. Februar 2012 (in Englisch): "Can Planets Affect Your Portfolio?" Darin wird u.a. Bezug auf Raymond A. Merriman und seine Arbeit genommen.

In "The Mountain Astrologer" wurde ein Artikel von Raymond A. Merriman publiziert (Juni/Juli-Nummer 2012) über die Explosion der Schuldenkrise. Weiter...

Mit den Sternen investieren - Zyklen des Goldes: Günstige Einstiegsmöglichkeiten
Bis vor kurzem erschien es fraglich, ob in Anbetracht der allgemeinen Schuldenkrise und der Unsicherheit der Währungen der Zyklus des Goldpreises den idealen, angedachten Verlauf zeigt, welcher bedeutet, dass der Ende Oktober 2008 im Bereich von US $ 800.- gestartete bullische 8,5-Jahres-Zyklus sich in drei 34-Monats-Phasen unterteilen lässt. Die Alternative wäre (gewesen), dass es in Anbetracht der grossen Unsicherheit hinsichtlich Währungen und der Suche nach sicheren Werten und einem „sicheren Hafen“, den Gold traditionell bietet, statt einer Aufteilung des 8,5-Jahres-Zyklus in drei Phasen zu einer solchen in zwei Unterzyklen gekommen wäre. Mehr...

40 Jahre Papiergeld
Genau 40 Jahre sind es her, dass Präsident Richard Nixon am 15. August 1971 in einer um 21.00 Uhr ausgestrahlten Radio- und Fernsehansprache die Eintauschbarkeit von US-Dollar gegen Gold aufhob. Im seit Ende des Zweiten Weltkriegs geltenden System von Bretton Woods gab es eine Struktur von festen Wechselkursen verschiedener Währungen gegen den Dollar, und dieser war offiziell zum Tarif von US $ 35.- gegen eine Unze Gold eintauschbar. Streng genommen galt diese Umtauschmöglichkeit aber bereits seit der zweiten Hälfte der sechziger Jahre nur für ausländische Notenbanken, denn es war seit 1933 US-Bürgern verboten, Gold zu halten... Mehr...

Übersicht über die MMA-Prognosen und die westlichen Börsen am 1. Juni 2011
Mithilfe astrologischer Zyklen konnte bereits Jahre im Voraus ab 2008 und bis 2015 eine schwere Bank-, Finanz- und Schuldenkrise vorausgesagt werden. Diese Entwicklung steht in Einklang mit langfristigen 72-Jahres- und 90-Jahres-Zyklen. Diese verbinden diese Periode mit dem Beginn der Dreissigerjahre des 20. Jahrhunderts sowie den Jahren 1842 und 1857.
Ebenfalls aufgrund astrologischer Zyklen konnte Ende 2008 prognostiziert werden, dass nach einem Tief im Frühjahr 2009 mit dem Richtungswechsel der Venus ab 6. März eine Aufwärtsbewegung stattfinden würde. Diese hat zu einer breiten Erholung geführt, die in der Folge bei vielen den Eindruck erweckte, die Krise sei überstanden. Mehr...

US-Dollar Analyse von Mitte April 2011: Zyklen und geokosmische Zusammenhänge
Für die Zukunft des US-Dollars scheinen mir aus astrologischer wie auch aus fundamentaler Sicht folgende Zusammenhänge als bedeutsam:
Die Möglichkeiten eines Zusammenbruchs der US-Währung studiere ich seit 2008 und ganz besonders seit dem letzten Jahr. Dass dies ein Thema sein könnte, ergab sich ursprünglich aus dem Transit des Pluto Anfang Steinbock, von wo aus dieser eine Opposition zur US-Venus und zum US-Jupiter bildet. Dazu gesellt sich seit kurzem ein Transit des Uranus, der zu beiden Faktoren ein Quadrat macht. Mehr...

Interview auf Cash TV vom 3. Juni 2011 mit Claude Weiss zu den Entwicklungen an den Finanzmärkten

Nichtbeachtung von Zyklen: Eine kostspielige Torheit
Aus konservativen Finanz- und Bankenkreisen verlautet immer wieder, dass die gegenwärtige Finanz- und Bankenkrise nicht im Voraus erkennbar war. In einigen Fällen mag diese Behauptung dazu dienen, eigene Inkompetenz zu kaschieren, um sich auf diese Weise vor Kritik zu schätzen. Meist fehlte es jedoch ganz einfach am Wissen, dass wirtschaftliche Prozesse und deren Ausdruck über die Börse in Zyklen verlaufen, die deshalb nicht zur Kenntnis genommen werden, weil sie dem zwar überholten aber gängigen Weltbild einer linearen Entwicklung widersprechen. Welchen Nutzen man aus dem Studium kosmischer Zyklen.... Mehr...

Die rosarote Brille der Jupiter/Neptun-Konjunktion und die Börsentrends bis Anfang 2010
Ungefähr alle 72-90 Jahre erfahren die Finanzmärkte einen ernsthaften Zusammenbruch, und es werden wichtige wirtschaftliche und politische Reformen in vielen Ländern eingeführt. Ungefähr alle 72-90 Jahre konstelliert sich am Himmel eine wichtige Spannungsfigur zwischen den Planeten Saturn, Uranus und Pluto in kardinalen Zeichen, die wir als kardinale Klimax bezeichnen. Beide Phänomene ereignen sich gemeinsam, und sie sind auch von 2008 bis 2015 wirksam. Letztmals war dies von 1929 bis 1934 der Fall. Im 19.Jahrhundert gab es zwischen 1841 und 1852 zwei Perioden, in denen sich Saturn und Pluto in kardinalen Zeichen befanden und Uranus entweder Ende Fische oder im kardinalen Widder-Zeichen. Beide Male waren die Entwicklungen der britischen und der amerikanischen Wirtschaft und Börse bemerkenswert. Mehr...

Markt-Timing versus Kaufen und Halten
In den neunziger Jahren hiess es noch häufig, man solle Aktien oder Fonds kaufen, diese dann auf ein Wertschriftenkonto oder in einen Safe legen, sich nicht mehr darum kümmern, um nach einigen Jahren einen satten Gewinn zu realisieren. Wer diese Strategie über das Jahr 2000 hinaus verfolgte, erlebte ein rüdes Erwachen. Mehr...

Rechtzeitige Crash-Warnungen aufgrund des Studiums der Zyklen
Erkenntnisse aus der Beobachtung astrologischer Zyklen insbesondere des Saturn/Pluto-Zyklus ermöglichten es, Leserinnen und Leser von Astrologie Heute sowie Astrodata-Kunden bereits im Frühjahr 2001 vor einem Crash zu warnen. Mehr...

MMA-Europe: Empfehlungen für Investitionen auch in schwierigen Zeiten
Während die Astrodata sich bisher darauf beschränkte, Interessenten über die übergeordneten astrologischen Zyklen zu informieren, die das politische sowie wirtschaftliche Geschehen prägen und damit auch für die Weltbörsen von Belang sind, vermittelt Raymond Merriman über den Kanal von MMA Merriman Market Analyst seit ber drei Jahrzehnten durch Börsenbriefe und Forecast-Bücher konkrete Hinweise zu lohnenden Investitionen und zum optimalen Markttiming. Mehr...

 

Erdöl und die Planeten - Eine Forschungsarbeit der MMTA über den Mars-Effekt

 

"MMA Cycles Report: Aktien- und Rohstoffmärkte"
Dieser Börsenbrief von Raymond Merriman erscheint ca. einmal pro Monat und umfasst 8-12 Seiten Text sowie 10-12 Charts.
Der MMA Cycles Report in deutsch bietet einen langfristigen Ausblick auf die folgenden Märkte: den DJIA (Dow Jones Industrial Average), den SMI (Swiss Market Index), DAX (Deutscher Aktien-Index), Gold und Silber, Währungen und Rohöl. Im Weiteren werden Daten angegeben, an welchen es zu Umkehrbewegungen (Hochs und Tiefs) an den Märkten kommen kann.

Abonnemente: 
1 Jahr CHF 420.- / € 380.-
4 Monate: CHF 160.- / € 140.-
2 Monate: CHF 85.- / € 75.-
Automatische Verlängerung Ihres Abonnements auf Wunsch. Versand nur per E-Mail.   Bestellen....